Schriftgröße: klein | normal | groß

Aktuelles

Aktuelles

Ihre Verwaltung im Netz

Sie gelangen auf service-bw.de. Die Seite für alle Lebenslagen im Ländle

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und Sie gelangen auf die Seite der "Wirtschaftssenioren Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz" www.shj-beratung.de.

Kürzlich geänderte Seiten

  • Aktuelles
    Herzlich willkommen in Zell unter Aichelberg - leben, wohnen und arbeiten am Fuße der Schwäbischen A...
  • Ferienwohnungen
    Sonja und Malte Koos
  • Gastronomie
    Anschriften der Gaststätten im Ort

Herzlich willkommen in Zell unter Aichelberg - leben, wohnen und arbeiten am Fuße der Schwäbischen Alb

Begrüßung durch den Bürgermeister

Hallo und guten Tag - schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Die Gemeinde Zell unter Aichelberg liegt eingebettet in Streuobstwiesen im Landkreis Göppingen im Albvorland / am Fuße der Schwäbischen Alb. Leben, wohnen und arbeiten im Ort ist das Schlagwort, das den Ort prägt. Für eine Kommune dieser Größe (3.032 Einwohner zum 31.12.2013) verfügt die Gemeinde über eine sehr gute Ausstattung mit Infrastruktureinrichtungen wie Kindergarten mit zwei Krippengruppen, Grundschule, Arztpraxen, Apotheke, Banken, Gemeindehalle und Feuerwehrhaus, Einkaufszentrum mit einer abwechslungsreichen Ladenstruktur sowie ein Altenheim. Stolz sind die Zeller auf ihre vielen innerörtlichen Fußwege, die ein schnelles Vorankommen ohne Fahrzeuge ermöglichen.

Im Jahr 2008 konnte die Gemeinde das 900. Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung feiern. Es war schön und bewundernswert, wie viele Veranstaltungen über das Jahr auf die Beine gestellt wurden. Zum Jubiläumsjahr wurde die Ortschronik durch einen 2. Band vom Mitbürger Wolfgang Güth ergänzt. 

War früher die Landwirtschaft mit der Schäferei Haupteinnahmequelle für die Einwohner, wandelte sich dies in den vergangenen Jahren. Junge Familien siedelten in der Gemeinde an, nachdem der Großraum Stuttgart und Ulm Arbeitsplätze und gute Verkehrsverbindungen bietet. Im Ort sowie in der näheren Umgebung gibt es zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen. Aufgrund der wunderschönen Natur ringsum hat die Kommune gleichzeitig einen sehr hohen Wohnwert. Durch die Aufgabe  landwirtschaftlicher Hofflächen erfuhr die Gemeinde eine Veränderung und es eröffneten sich innerorts neue Möglichkeiten für Wohnbebauung. Bei der Ortskernsanierung Anfang der 90er Jahre wurde bewusst Wert darauf gelegt, den dörflichen Charakter der Gemeinde zu erhalten. Der Rathausvorplatz wurde neu gestaltet und ein Brunnen mit einer Skulturengruppe von Kurt Grabert angelegt sowie die Skulturengruppe s’ Schwätzle von Arthur Schaarschmidt aufgestellt. Der gleiche Künstler hat auch den Zellu-Saurus im Schulgelände geschaffen. Im Ort wurden zahlreiche Brunnen wieder belebt bzw. neu errichtet. Sie werden von den Einwohnern und Besuchern gerne genutzt und dienen während der wärmeren Jahreszeit als Treffpunkt für jung und alt oder zum Gießen des Hausgärtles. Bürgermeister Werner Link wird daher von den Einheimischen auch „Brunnenschultes“ genannt. Die Kommune hat für ihre Größenordnung eine überdurchschnittlich gute Infrastruktur. Bekannt ist die Gemeinde für ihren Ortsteil Pliensbach – früher ein landwirtschaftlicher Weiler, dessen Mitte von seinem Glockenturm geprägt wird und mit seiner Gastronomie ein beliebtes Ausflugsziel ist. Die evangelische Martinskirche ist das älteste und bedeutendste Bauwerk im Ort. In ihrer heutigen Gestalt stammt sie im wesentlichen aus der Zeit nach 1386. Die Fresken im Inneren der Kirche sind kunstgeschichtlich bedeutend.

Entgegen dem Trend im Land bleibt die Einwohnerzahl der Gemeinde bei rund 3.000 Einwohnern konstant. Es leben viele Familien mit Kindern im Ort und tragen ihren Teil dazu bei, dass Zell u. A. eine liebenswerte Gemeinde mit Tradition ist  und bleibt und die Lebensqualität schätzenswert ist. Besuchen Sie uns doch einfach mal.

Weitere Auskünfte erteile ich Ihnen oder die Mitarbeiter des Rathauses gerne. Nähere Infos können Sie auch unserer Homepage entnehmen. Gerne beantworten wir auch Ihre Anfrage kurzfristig unter gemeinde(at)zell-u-a.de. Vielleicht haben wir die Gelegenheit, uns im Ort bei einer der zahlreichen Veranstaltungen kennen zu lernen. Sprechen Sie mich einfach an.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Werner Link
Bürgermeister 

Rathausbrunnen - Hirtenjunge mit Schafen
 

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag - Freitag
7.45 - 12.00 Uhr

Dienstagnachmittag
16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstagnachmittag
14.00 - 17.00 Uhr

Postservice-Stelle

Montag - Samstag
10.00 - 11.00 Uhr

Dienstagvormittag geschlossen

Dienstagnachmittag
17.00 - 18.00 Uhr